KraichgauKorn®
Unser Kornladen
Gemeinsam Gutes schaffen

HEFEZOPF NACH BAUERNART

Unsere Rezeptvorschlag:

 

Hefezopf nach Bauernart

VORBEREITUNG: 20 MIN    |   KOCH/BACKDAUER: 50 MIN  |  AUTOR: Jürgen Schell

ZUTATEN

ANWEISUNG

250 ml Vollmilch

20 g frische Hefe

75 g Zucker

75 g weiche Butter

1 Ei

1,5 Löffel Salz

500 g Mehl Dinkel 630 (Weizen 550)

 

1 Eigelb zum Bepinseln vor dem Backen

Hagelzucker und Mandelstifte zum Dekorieren

 

 

Die frische Hefe zerbröseln, mit dem Zucker und ein wenig Milch glattrühren. Dann den Rest Milch zugeben und verrühren. In einer Rührschüssel Mehl, die Milchhefe, 1 Ei und das Salz verkneten. Nach zwei Minuten Butter hinzufügen und nur so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst.

Den Teig an einem warmem Ort ca.25°C mit Tuch abgedeckt mindestens 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig kurz mit Händen durchkneten. Wenn der Teig noch klebrig ist, nach und nach etwas Mehl einkneten. 3 Stränge von etwa 40-50 cm Länge ausrollen und locker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech flechten. Mit Tuch abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Mit Eigelb bepinseln und mit Hagelzucker und Mandelstiften bestreuen. Im Backofen 200Grad (180 Grad Umluft) auf zweiter Schiene von unten 20 Minuten backen. Falls der Zopf schon nach 10 min leicht bräunt Temperatur etwas runter drehen oder mit Alufolie abdecken.

Profitipp: Dinkel hat einen hohen Kleberanteil, warme Zutaten und starkes Kneten aktivieren den Kleber, der Teig wird dann sehr fest. Kneten Sie deshalb Dinkelteig nur so kurz wie möglich. Halten Sie bitte die Ruhezeiten ein..

 

 

Tags: Rezepte, Backen, Zopf

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel