KraichgauKorn®
Unser Kornladen
Gemeinsam Gutes schaffen

Alles aus Dinkel unserer KraichgauKorn® Bauern

Dinkel:

Wie archäologische Funde beweisen,  wurde Dinkel bereits 11500 v. Chr. in Mittel- und Nordeuropa angebaut. Im 18. Jahrhundert fand der Anbau vor allem im südwestlichen Mitteleuropa statt. In dieser Gegend, dem Schwabenland, wird auch heute noch viel Dinkel kultiviert. Daher die Bezeichnung „Schwabenkorn“ für das Urgetreide.

Das Korn des Dinkels ist fest mit dem Spelz verwachsen. Dadurch ist es vor möglichen Umwelteinflüssen besser geschützt. Die Verarbeitung erfordert allerdings  einen zusätzlichen „Gerbgang“  um das Korn vom Spelz zu trennen, damit es später zu Schrot oder feinem, weichen Mehl gemahlen werden kann.

Der Dinkel ist reich an Fettsäuren, Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Mit seinem feinen, unverwechselbar nussigen Geschmack, eignet sich Dinkel für Brot, Kuchen, Bratlinge und Teigwaren und versorgt den Organismus der Menschen hervorragend mit seinen lebenswichtigen Inhaltstoffen.

Obwohl Dinkel nicht glutenfrei ist, wird er in vielen Menschen mit  Weizen-unverträglichkeit als Ersatzgetreide vertragen. Durch seine hohe Wasserlöslichkeit werden die Inhaltstoffe ohne belastende Verdauungsarbeit vom Körper aufgenommen.

Schon in der Ernährungslehre der Hildegard von Bingen wird auf Dinkel als grundlegende Basis einer gesunden Ernährung hingewiesen.

Unser ungespritzter KraichgauKorn® -Dinkel nimmt in der heutigen gesunden Ernährung einen wichtigen und unverzichtbaren Platz ein. Er ist für Brot, Brötchen und Kuchen ebenso geeignet wie für Spätzle und Pfannkuchen.

Dinkel: Wie archäologische Funde beweisen,  wurde Dinkel bereits 11500 v. Chr. in Mittel- und Nordeuropa angebaut. Im 18. Jahrhundert fand der Anbau vor allem im südwestlichen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alles aus Dinkel unserer KraichgauKorn® Bauern

Dinkel:

Wie archäologische Funde beweisen,  wurde Dinkel bereits 11500 v. Chr. in Mittel- und Nordeuropa angebaut. Im 18. Jahrhundert fand der Anbau vor allem im südwestlichen Mitteleuropa statt. In dieser Gegend, dem Schwabenland, wird auch heute noch viel Dinkel kultiviert. Daher die Bezeichnung „Schwabenkorn“ für das Urgetreide.

Das Korn des Dinkels ist fest mit dem Spelz verwachsen. Dadurch ist es vor möglichen Umwelteinflüssen besser geschützt. Die Verarbeitung erfordert allerdings  einen zusätzlichen „Gerbgang“  um das Korn vom Spelz zu trennen, damit es später zu Schrot oder feinem, weichen Mehl gemahlen werden kann.

Der Dinkel ist reich an Fettsäuren, Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Mit seinem feinen, unverwechselbar nussigen Geschmack, eignet sich Dinkel für Brot, Kuchen, Bratlinge und Teigwaren und versorgt den Organismus der Menschen hervorragend mit seinen lebenswichtigen Inhaltstoffen.

Obwohl Dinkel nicht glutenfrei ist, wird er in vielen Menschen mit  Weizen-unverträglichkeit als Ersatzgetreide vertragen. Durch seine hohe Wasserlöslichkeit werden die Inhaltstoffe ohne belastende Verdauungsarbeit vom Körper aufgenommen.

Schon in der Ernährungslehre der Hildegard von Bingen wird auf Dinkel als grundlegende Basis einer gesunden Ernährung hingewiesen.

Unser ungespritzter KraichgauKorn® -Dinkel nimmt in der heutigen gesunden Ernährung einen wichtigen und unverzichtbaren Platz ein. Er ist für Brot, Brötchen und Kuchen ebenso geeignet wie für Spätzle und Pfannkuchen.

Topseller
Dinkelmehle Dinkelmehle
ab 2,79 € *
Dinkel Ganzkorn Dinkel Ganzkorn
ab 2,79 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dinkelmehle
Dinkelmehle
Hochqualitatives Dinkelmehl von KraichgauKorn®. Aus 100% ungespritztem Dinkel unserer Bauern, veredelt durch unsere KraichgauKorn® Mühlen
ab 2,79 € *
Dinkel Ganzkorn
Dinkel Ganzkorn
Ganzkorn "Dinkel" aus dem Anbau unserer KraichgauKorn® Bauern
ab 2,79 € *
Zuletzt angesehen